Religionsunterricht am Herder-Gymnasium
Projekte
© Religionsunterricht Herder-Gymnasium 2012

Schulgottesdienst in der Weihnachtszeit

Seit 1985 laden die Fachbereiche Musik und Religion alle Schülerinnen, Schüler, ihre Eltern, alle Lehrerinnen und Lehrer sowie Ehemalige und Interessierte zum alljährlichen Schulgottesdienst des Herder-Gymnasiums in der Weihnachtszeit ein. Anschließend findet in den Räumen unserer Schule stets die große und von der Schülerschaft beherzt vorbereitete Weihnachtsfeier statt. Dieser Tag wird von VIELEN engagiert vorbereitet und er bietet in wunderbarer Weise Raum für Begegnungen und gemeinsames Feiern. In diesem Jahr finden Schulgottesdienst und Weihnachtsfeier am Donnerstag, d. 17. Dezember 2015 statt. Der Gottesdienst beginnt um 18:00 Uhr und wir freuen uns darüber, erneut Gast in der Ev.Kirchengemeinde Neu-Westend sein zu dürfen. Die Weihnachtsfeier beginnt dann ab 18:30 Uhr in unserer Schule, mit vielen kreativen und fröhlichen, kulinarischen und kulturellen Angeboten.

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Am Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz/Birkenau, dem 27. Januar, begehen alle Schulen, Kirchengmeinden und das Bezirksamt Charlottenburg/Wilmersdorf eine Gedenkveranstaltung auf dem Theodor-Heuss-Platz in Charlottenburg. Wie in den Vorjahren wird dieser Tag wesentlich durch die Text-, Gedicht- oder Liedbeiträge der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler verschiedener Grund- und Oberschulen gestaltet. Auch interessierte Lehrerinnen, Lehrer, Schülerinnen und Schüler des Herder- Gymnasiums haben von Anfang an diese Gedenkveranstaltung unterstützt, mitgewirkt und zahlreich besucht.  

Projekt Weltethos

Angesichts aller Unmenschlichkeit fordern unsere religiösen und ethischen Überzeugungen: Jeder Mensch muss menschlich behandelt werden! Das heißt: Jeder Mensch - ohne Unterschied von Alter, Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, körperlicher und geistiger Fähigkeit, Sprache, Religion, politischer Anschauung, nationaler und sozialer Herkunft - besitzt eine unveräußerliche und unantastbare Würde. Alle, der Einzelne wie der Staat, sind deshalb verpflichtet, diese Würde zu achten und ihren wirksamen Schutz zu garantieren. (Aus der »Erklärung zum Weltethos« des Parlaments der Weltreligionen, Chicago 1993.) Das “Projekt Weltethos” spricht mit seinen “...goldenen Regeln” Menschen aller Religionen und Weltanschauungen an und ist deshalb wesentlicher Leitfaden unserer inhaltlichen Arbeit.
Die Naturwissenschaft ohne Religion ist lahm, die Religion ohne Naturwissenschaft ist blind. (Albert Einstein)

Ökumenische Kirchentage - Kirchentage - Katholikentage

Künftig werden wir  w i e d e r  die Besuche der Kirchen- und Katholikentage in das Angebot für interessierte Schülerinnen und Schüler aufnehmen. Ähnlich den Exkursionen im naturwissenschaftlichen Bereich, bieten diese umfassenden Veranstaltung in einer jeweils anderen großen Stadt oder Region Deutschlands tiefe, interessante und nachhaltige Einblicke in alle theologischen, ethischen, handlungsorientierten und gesellschaftpolitischen Themenfelder. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler können an Workshops teilnehmen oder sich auf dem ‘Markt der Möglichkeiten’ von dem Angebot hunderter Programmaskepte inspirieren lassen. Begegnung mit Persönlichkeiten aus Politik und dem öffentlichen Leben, Konzerte, Kabarett, Theater und Musikveranstaltungen runden die konkrete inhaltliche Arbeit ab.